Kontakt

069 /97945-4848

Mo – Do: 09.00 – 17.00 Uhr
Fr: 09.00 – 12.00 Uhr

oder schreiben Sie uns eine E-Mail und nutzen Sie bei Fragen zur Online-Aufladung gern unser
Support-Formular

Suche
i

29.01.2016

Anpfiff für GeldKarte und
girogo in Bremen

Der SV Werder Bremen ist nun bereits der 6. Fußball-Erstligist, der die offenen Bezahlsysteme GeldKarte (kontaktbehaftet durch Stecken der Karte) und girogo (kontaktlos durch Vorhalten der Karte) einführt. „Offen“ deshalb, weil man mit dem Guthaben nicht nur an einer Akzeptanzstelle - nämlich dem Stadion - bezahlen kann, sondern es den Einsatz an vielen Akzeptanzstellen in Deutschland erlaubt.


Zur Rückrunde werden girogo und GeldKarte im Weser-Stadion angepfiffen. Um den Fans die Umgewöhnungsphase zu erleichtern, kann bis zum Start der neuen Saison zusätzlich weiterhin das bisherige geschlossene Bezahlsystem verwendet werden. Außerdem wird den Fans somit die Chance gegeben, das auf der aktuell zum Einsatz kommenden Karte verbliebene Guthaben aufzubrauchen. Ein Vorteil des offenen Systems ist, dass Fans kein ungenutztes Guthaben mehr bis zum nächsten Stadionbesuch im Geldbeutel herumtragen müssen. Ganz im Sinne des Fair P(l)ay eben!

Wir heißen die Werderaner herzlich willkommen in der GeldKarte/girogo-Familie und wünschen viel Erfolg für die Rückrunde!

27.01.2016

Eine Woche ohne Bargeld -
Das Experiment

Könnten Sie sich vorstellen, komplett ohne Bargeld auszukommen? Franz-Reinhard Habbel, Pressesprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, wagte das Experiment „Habbel ohne Bargeld“. In der Woche vom 15. bis 22. Januar lebte er gänzlich bargeldlos. Die Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V. fungierte dabei als Projektpartner.

In seinem Portemonnaie: Ausschließlich kleine Vierecke aus Plastik. Nichts klimpert, keine Scheine. Stattdessen testet er die verschiedensten elektronischen Bezahlmethoden auf Herz und Nieren. Jeden Tag berichtete er auf seinem Blog, wie es ihm dabei erging. Was hat Habbel in seiner Welt ohne Bargeld erlebt und wie ist ihm die erneute Umstellung gelungen?

„Noch immer bin ich im bargeldlosen Modus. Ich bin gespannt, wann ich wieder die erste Münze anfassen werde. Eine Twittermeldung ist es wert“, so Habbel auf seinem Blog.